Kundenecho

Soziale Organisationen/SelbsthilfegruppenUnternehmenPrivate Klienten


Stellvertretende Abteilungsleiterin Soziales und Kultur, Studierendenwerk Thüringen

„Liebe Frau Steyer, die Teams fühlen sich von Ihnen sehr wertgeschätzt, weil sie alle Anliegen wirklich ernst nehmen. Dadurch und durch Ihre zielorientierten Fragen schaffen Sie es immer wieder, selbst verfahrene Situationen schnell und nachhaltig lösen zu helfen.“


„Liebe Frau Steyer, Ihr wirklich spürbares Interesse an der Lösung der auftretenden Probleme, Ihre systematische Art zu arbeiten und Ihr ansteckendes Lachen hat uns in so mancher Situation das damit verbundene Gefühl gegeben: „Wir finden einen Weg“. Ganz herzlichen Dank vom ganzen Team!“


vorm. Abteilungs-Leiterin Soziales und Kultur des Studentenwerks Jena-Weimar

„Wir sind sehr froh, dass Frau Steyer Team-Supervision und Leitungs-Coaching in unseren Kindertagesstätten durchgeführt hat. Die Mitarbeiter hatten zunächst Vorbehalte gegenüber einer solchen Maßnahme, doch Frau Steyer gelang sehr schnell, einen vertrauensvollen Kontakt herzustellen. Außerdem ist es ihr als Mediatorin gelungen, in einem eskalierenden Konflikt die Dialogbereitschaft der Parteien nachhaltig zu erhöhen und den Konflikt zu entschärfen.“


Leiterin Individuelle Hilfen bei QuerWege e.V.

„Liebe Frau Steyer, ich danke Ihnen sehr für Ihre gute Arbeit. Für meine Kollegen sind Ihre Supervisionen (auch Fallbesprechungen und Einzelcoachings) eine sehr wertvolle Unterstützung. Das bekomme ich regelmäßig zurück gemeldet.“


Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Universitätsklinikum Jena

„Frau Steyer hat unser QUIPS-Projekt (Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie) 2 Jahre als Change-Management-Expertin begleitet. QUIPS ist ein multizentrisches, interdisziplinäres Benchmarking-Projekt zur Verbesserung der Akutschmerztherapie in operativen Zentren und Krankenhäusern . Mit Frau Steyer, ihrem Fachwissen und ihren vielfältigen Erfahrungen aus der Wirtschaft konnten wir den ca. 170 an QUIPS teilnehmenden Kliniken neben dem webbasierten QUIPS-Benchmarking nun auch effektive Unterstützung beim Change-Management anbieten. Frau Steyers Seminare und Workshops fanden unter den Teilnehmern hervorragende Resonanz. Sie initiierte darüber hinaus mehrere Projekte, um auch den Austausch unter den Kliniken in Bezug auf Change-Management in der postoperativen Schmerztherapie zu fördern und um das Erfahrungswissen der Besten auch anderen QUIPS-Kliniken zur Verfügung zu stellen. Wir profititieren noch heute von dieser fruchtbaren Zusammenarbeit.“


Leitern der Selbsthilfegruppe Eltern von Kindern mit Down-Syndrom, Weimar

„Liebe Frau Steyer, Sie haben (mal wieder) auf wunderbar sanfte Art die Teilnehmer erreicht und sie angeregt. Ich danke Ihnen dafür. Das gemeinsame Seminar war bereichernd und beglückend zugleich. Auch mein Mann, der es sonst immer eilig hat oder meint, sich schnell zu langweilen war sehr angetan. Vielen Dank für die Anregungen!“


Selbsthilfekontaktstelle, Gesundheitsamt Weimar

„Als Koordinatorin der Selbsthilfe in Weimar habe ich Frau Steyer bereits acht Mal als Referentin für Selbsthilfegruppen der Stadt Weimar eingeladen. Frau Steyers belebende und erfrischende Art wird von den Teilnehmern sehr geschätzt, ebenso wie ihre Authentizität und ihr Lachen. Die Teilnehmer fühlen sich nach dem gemeinsamen Arbeiten jedes Mal ermutigt und gestärkt. Neben einem sehr lebensbejahenden Grundgefühl vermittelt Frau Steyer konkrete Übungen und Methoden, um Achtsamkeit und Selbstempathie im Alltag zu verankern. Es gelingt ihr besonders „Schwere“ aufzulösen, indem sie behutsam zu verschiedenen Perspektiven anregt, Warum-Fragen vermeidet und vielmehr den Blick nach vorne richtet. Insbesondere Menschen mit Verantwortung für andere oder eine Sache (wie z.B. auch Selbsthilfegruppen-LeiterInnen) können von Frau Steyers Seminaren sehr profitieren. Mit ihrer Anregung gelingt es ihnen, auf sich und die eigenen Kräfte zu schauen, achtzugeben, zu reflektieren, Wege zu erkennen.“


Verein VHL (von Hippel-Lindau) betroffener Familien e.V.

„Die Botschaft, die Frau Steyer in ihrem Vortrag überbrachte, ist: Achtsamkeit, Liebe und Wohlwollen dem eigenen Körper gegenüber (und letztlich allem im Leben) kann Erstaunliches bewirken. Und dass das keine bloße oder gar neumodische Technik ist, sondern ein innerer Zustand, den wir bereits kennen, das wurde durch kleine Übungen demonstriert. Gerade kranke Menschen brauchen einen inneren Blick der liebevollen Annahme und Fürsorge. Dies sollten die Teilnehmer nicht einfach nur glauben, sondern anhand von vorgeführten Übungen selbst erleben, damit sie inspiriert werden, in dieser Richtung weiter an sich zu arbeiten.“


„Frau Steyer leitete uns fachlich sehr kompetent mit Humor und Feingefühl durch das Seminar. Mir gefällt besonders gut, dass sie uns jedes Mal Impulse mit auf den Weg gibt, die mir im Alltag plötzlich einfallen und mich immer wieder „erden“. Zudem gefällt es mir, dass ich verschiedene, hilfreiche Vorschläge mit auf den Weg bekomme, so dass ich abwägen kann, welcher Impuls zu mir am besten passt, wie z. B. beim Achtsamkeitstraining.“


„Liebe Frau Steyer, vielen Dank für den sehr gelungenen gestrigen Nachmittag und das Senden positiver Impulse. Ich würde JEDE Veranstaltung von Ihnen besuchen bzw. daran teilnehmen, egal welchen Titel sie trägt, denn Sie nehmen mich mit auf Entdeckungsreise in meine Seele. Man kann sich gar nicht vorstellen, welche Schätze ausgehoben werden, die individuell kostbar sind und das Leben bereichern.“


Leiterin von IKOS, Kontaktstelle für Selbsthilfe in Jena

„Der erste Kontakt zu Frau Steyer 2004 war ein Glücksgriff für die Jenaer Selbsthilfe. Seit nunmehr 12 Jahren schon bietet Frau Steyer Seminare für die von uns (IKOS Jena) betreuten Selbsthilfegruppen an und hält Vorträge. Ihre Veranstaltungen sind immer ausgebucht; oft hatten wir potentielle TeilnehmerInnen in der „Warteschleife“, oder besonders interessierende Seminare fanden mehrfach statt. Die Themen, die Frau Steyer anbietet und die vielen neuen Konzepte, die sie entwirft, sind genau auf die Bedürfnisse der Menschen in den Gruppen zugeschnitten. In ihren Seminaren haben die TeilnehmerInnen eine aktive Rolle. Sie macht praxisnahe Übungen, Demonstrationen und lässt genügend Raum für Fragen und Diskussion. Die SeminarbesucherInnen sind hinterher immer richtig begeistert und berichten uns, dass sie viele Einsichten gewonnen und wichtige Impulse für den Alltag bekommen haben. Das hilft auch unserer Arbeit als Kontaktstellstelle sehr, und wir sind für diese lange und inspirierende Zusammenarbeit mit Frau Steyer sehr dankbar.“

Einige der Kunden, für die ich in mehr als 20 Jahren verschiedene Projekte durchgeführt habe.

Kunden-Logos


Vicepresident Research & Development Europe, Africa & Middle East Consumer & Personal Products

„Frau Steyer hat uns während der sehr konfliktgeladenen Schließung eines unserer Traditionsstandorte in Deutschland als Beraterin, Mediatorin und Coach unterstützt und dabei signifikant dazu beigetragen, dass die Verhandlungen zwischen Management und Belegschaft von Sachlichkeit und Verständnis geprägt waren. Dabei hat sie mich und meinen engsten Führungskreis in hervorragender Weise gecoacht. Die Belegschaft und ich persönlich sind Ihr heute noch für diese Unterstützung dankbar.“


Advanced Technology Scouting

„Frau Steyer hat unser Bild, wie wir den Konsumenten sehen, nachhaltig verändert! Wir haben durch die von ihr entwickelte Space-Balance Analyse in sehr kurzer Zeit entscheidende Einsichten zu den Bedürfnissen unserer Konsumenten erhalten. Aufgrund dieser neuen Perspektive konnten außerdem verschiedene Hypothesen aus anderen Studien bestätigt werden.“


Abteilungsleiter Skills-Management

„Frau Steyer war bei uns unter anderem in unserem Projekt „Culture Mind & Strategy“ an der Konzeption und Durchführung des „Development Center – Leadership Potential“ für 160 Führungskräfte mit anschließendem Coaching des Veränderungsprozesses der Führungskräfte maßgeblich beteiligt. Mit ihrer Professionalität, Ihrer präzisen Beobachtungsgabe und ihrem wertschätzenden Kommunikationsstil war sie als Key-Beobachter und Betreuer der Führungskräfte im Assessment-Center eine der wichtigen Säulen für die hohe Qualität des gesamten Verlaufs und der sehr guten Ergebnisse. “


Associate Director Market Research

„In der Beratung von Marketing und Produktentwicklung überzeugte uns Frau Steyer durch ihre hohen analytischen Fähigkeiten, verbunden mit Kreativität und einer von Vertrauen und Wertschätzung getragenen Zusammenarbeit. Frau Steyer gelingt es hervorragend, bestehende Denkmuster aufzulockern und dadurch Einsichten und Lösungen selbst für sehr schwierige Fragestellungen zu ermöglichen.“


Geschäftsleitung Institut für angewandte Marketing- und Kommunikationsforschung

„Wir konnten unsere Methodenkompetenz im Bereich der qualitativen Marktforschung durch einen neuen Ansatz, den wir von Frau Steyer kennen gelernt haben, deutlich erweitern. Damit ließen sich z. B. wichtige Zusammenhänge im Rahmen einer groß angelegten Imagestudie sehr klar herausarbeiten und für den Kunden überzeugend vermitteln.“


Geschäftsleitung

„Wir hatten uns kurz nach der Wende an dem größten Marktforschungsinstitut der DDR beteiligt. Obwohl wir die gleiche Muttersprache hatten, trennten uns doch Welten. Die Mitarbeiter in Leipzig waren zugleich mit dem Verlust vieler Arbeitsplätze konfrontiert. Dann die Zusammenarbeit mit uns: andere Kommunikations- und Entscheidungsformen, anderen Dimensionen der Computernutzung und ein auf Effizienz und Schnelligkeit trainierter Mitarbeiterstab. Das war für alle Beteiligten, besonders jedoch für unsere Leipziger Kollegen ein mehrfacher Paradigmenwechsel in sehr kurzer Zeit.
Ohne die Beratung und die Seminare mit Ihnen, Frau Steyer, und die von Ihnen geförderte Bereitschaft zur Kooperation der Mitarbeiter in Leipzig und in Wiesbaden wären wir mit Sicherheit schon im ersten Jahr gescheitert.“


Geschäftsleitung

„Liebe Frau Steyer, vielen herzlichen Dank, dass Sie nicht locker gelassen und uns die entscheidenden Punkte so klar und deutlich präsentiert haben. Das hat dann zum entscheidenden Ruck in der Firma geführt. Darüber hinaus haben uns Ihre Ideen und Anregungen, Ihre Meinung als „Vertraute“ und als „Außenstehende“ sehr geholfen, den Blick auf das Wesentliche zu konzentrieren.“


Stellvertretende Abteilungsleiterin Soziales & Kultur

„Ihre Einzelcoachings, Frau Steyer, haben besonders unseren Leiterinnen die nötige Sicherheit für ihre herausfordernde Tätigkeit als Führungskraft (wieder) gegeben. Viele Mitarbeiter haben dadurch erkannt, dass Veränderungen kein Problem darstellen, wenn sie wissen, WIE sie damit umgehen können. Sie haben Ihnen Impulse für die eigene Achtsamkeit gegeben. Wichtig waren unseren Mitarbeitern Ihre empathische und wertschätzende Art im Umgang mit jedem/jeder Einzelnen und das Gefühl wirklich Zeit für wichtige Fragen zu bekommen.“


Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Universitätsklinikum Jena

„Frau Steyer hat unser QUIPS-Projekt (Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie) 2 Jahre als Change-Management-Expertin begleitet. QUIPS ist ein multizentrisches, interdisziplinäres Benchmarking-Projekt zur Verbesserung der Akutschmerztherapie in operativen Zentren und Krankenhäusern . Mit Frau Steyer, ihrem Fachwissen und ihren vielfältigen Erfahrungen aus der Wirtschaft konnten wir den ca. 170 an QUIPS teilnehmenden Kliniken neben dem webbasierten QUIPS-Benchmarking nun auch effektive Unterstützung beim Change-Management anbieten. Frau Steyers Seminare und Workshops fanden unter den Teilnehmern hervorragende Resonanz. Sie initiierte darüber hinaus mehrere Projekte, um auch den Austausch unter den Kliniken in Bezug auf Change-Management in der postoperativen Schmerztherapie zu fördern und um das Erfahrungswissen der Besten auch anderen QUIPS-Kliniken zur Verfügung zu stellen. Wir profititieren noch heute von dieser fruchtbaren Zusammenarbeit.“


„Sehr geehrte Frau Steyer, vielen, vielen Dank nochmals! Unser Gespräch hat in mir so viel in Bewegung gesetzt. Ich habe bereits den Gesprächstermin mit dem Geschäftsleiter vereinbart und bin sehr zuversichtlich. Sie haben es gestern wirklich auf den Punkt gebracht! Einige der Gedanken hatte ich in gewisser Weise ja auch schon, aber mir fehlte noch die Struktur und der Mut, entsprechend zu handeln. Es war mir dann am Telefon so, als ob Sie das erkannt und etwas in mir angestoßen haben. Jetzt ist mir ganz klar, was ich will und was ich tun muss.“


„Liebe Frau Steyer, nach meiner Meinung sind Sie die Expertin für Krisenbewältigung. Sie können besonders gut Orientierung geben und Sie schaffen es (fast spielerisch) Ihre Kunden anzustoßen, die eigenen Handlungsmuster zu hinterfragen. Ihre Authentizität ist für mich Ihre herausragendste Eigenschaft. Vielen Dank für die Unterstützung!“


„Ganz herzlichen Dank, liebe Frau Steyer! Sie haben mir etwas ganz Wichtiges vermittelt in Bezug zu der Art und Weise, wie Menschen sich ordnen und wiederfinden, was mich sehr berührt hat. Das hat etwas bei mir gerade gerückt. Und Sie haben Recht, es ist genau so. Sie haben Worte dafür gefunden, die es mir klar gemacht haben und damit eine Barriere in mir beseitigt. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen.“


„Liebe Frau Steyer, vielen Dank für Ihre Offenheit und Ihre aktive Beratung, wenn ich als stellvertretende Abteilungsleiterin andere Wege suchen muss, um unsere Mitarbeiter zu unterstützen! Ihre warme Ausstrahlung, Ihre empathische und wertschätzende Art und die kleinen Übungen für zu Hause haben mir Anstoß gegeben, wichtige Veränderungen in Angriff zu nehmen.“


„Hallo Frau Steyer, ich möchte mich nochmals herzlich für die großartige Beratung bedanken. Ich weiß jetzt, was zu tun ist! Es ist toll, wie Sie schwierige Dinge in einfache Worte fassen und Seelenwege beschreiben können. So ist mir vieles über mich selbst klar geworden. Und – das ist das besonders Schöne! – es fühlt sich jetzt so viel leichter an.“


„Die Übung, die wir letztes Mal gemacht haben, die hatte so eine starke Wirkung! Und das noch am selben Abend! Ich bin richtiggehend überwältigt. Ich kann es kaum fassen, dass das so einfach und so schnell ging. Mein Mann reagierte auf einmal so positiv auf mich. Und das Schöne ist, es hat bis jetzt angehalten. Ich bin damit sehr zufrieden und bleibe jetzt bei dem, was ich gelernt habe. Ich will es nicht kaputt machen.“


Ich habe nicht gedacht, dass das was bringen würde, zu Ihnen zu kommen. Ich hatte ja schon alles probiert und durchdacht. Dass Sie dann so schnell das Wesentliche an meinem Problem erfassen würden und dass ich auf einmal klar sehen würde, das haut mich jetzt doch um. Danke!

Merken

Merken