Mit frischen Perspektiven leichter zur Problemlösung

PhilosophieBeraterinBeratung

Auf dem Weg zur Lösung

Bei einem Problem ist die meist gestellte Frage: „Was kann man dagegen tun?“.

Bei technischen Dingen funktioniert das. Man identifiziert das kaputte Teil, repariert oder ersetzt es. Menschliche Angelegenheiten sind dagegen auf verschiedenen Ebenen komplex verwoben, meist undurchsichtig und zum Teil paradox.

Bei persönlichen oder zwischenmenschlichen Problemen gibt es nicht so etwas wie ein kaputtes Teil. Es gibt vielmehr ein Zusammenspiel aus persönlichen Vorlieben und Abneigungen, Motiven, Emotionen, guten und schlechten Erfahrungen, früher erlittene Kränkungen, Rollen, Erwartungen, Sorgen, Werthaltungen, Überzeugungen  und Denkgewohnheiten.

Das Ziel entwickeln

Die obige Frage lenkt darüber hinaus den Blick auch noch auf das, wogegen man etwas tun will. Man hat dadurch ungewollt gerade das ständig vor Augen, was man nicht will.

Das belastet auf die Dauer und raubt Energie. Es verstellt zudem den Blick für Lösungen und für das, was man will und wohin es gehen soll.

Was ist die Alternative?

Die Perspektive wechseln

Wenn Sie möchten, machen Sie zunächst eine kleine Übung:

Denken Sie an eins Ihrer aktuellen Probleme. Führen Sie es sich direkt vor Augen und nehmen Sie wahr, wie sich dabei Ihr Befinden verändert.

Verschieben  Sie nun Ihren inneren Blick ein klein wenig. Schauen Sie seitlich an diesem Problem wie an einem Hindernis vorbei. Oder stellen Sie es sich transparent vor und schauen Sie durch es hindurch.

Was sehen Sie dort? Fragen Sie sich: Was möchte ich erreicht haben, wenn das Problem Vergangenheit ist?

Wenn Sie das erreicht haben, wo werden Sie dann sein und wie werden Sie dann sein? Wie fühlt es sich an, dort zu sein?

Wie ist jetzt Ihr Befinden?

Auf das Ziel statt auf das Problem schauen

Mit solchen Fragen und anderen effektiven Techniken führe ich Sie über einen Perspektivenwechsel zu einer Änderung Ihrer inneren Haltung.

Allein dadurch fühlen Sie sich vermutlich schon leichter. Ihre Gedanken kreisen nicht mehr um die belastende Situation. Neue Möglichkeiten fangen an, sich abzuzeichnen.

Hinderliche Überzeugungen auflösen

Hat sich Ihre Haltung erst einmal verändert, können wir auch Ihre einschränkenden Überzeugungen bearbeiten. Denen liegen Glaubenssätze zugrunde, die einem meist nicht bewusst sind.

Glaubenssätze bestimmen unser Handeln, auch wenn die ursprünglichen Gründe nicht mehr bestehen. Manche Glaubenssätze sind hilfreich. Andere stehen einem aber auch regelrecht im Weg.

Ist der Teufelskreis des Problems auf diese Weise durchbrochen, sprudeln Energie und Kreativität wieder und die Lösung wird sehr greifbar.

 

Dipl.-Psychologin Anna-Maria Steyer

Fokus auf Stärken und Potentiale

Seit mehr als 25 Jahren berate ich Klienten sowie Teams und Organisationen. Dabei konzentriere ich mich auf den Ausbau der Stärken und ungenutzen Potentiale.

Meinen Klienten helfe ich, vor allem jene Aspekte zu beachten, die Sie bisher übersehen haben. Ich unterstütze sie, einschränkende Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und zu ändern.

Führungstätigkeit in der Industrie

Als Diplom-Psychologin hatte ich zunächst eine leitende Funktion in der Marktforschung von Procter & Gamble. Mit meinem Team habe ich strategische Geschäftsentscheidungen vorbereitet und das Marketing beraten.

Später leitete ich in der Firma hausinterne Führungskräfte-Seminare. Dem großen Bedarf nach individuellem Coaching folgend, habe ich parallel dazu meine Coaching-Praxis aufgebaut. Schließlich habe ich mich als Beraterin, Coach, Supervisorin und Seminarleiterin selbständig gemacht.

Multikultureller Hintergrund

In Kroatien geboren und seit meiner Grundschulzeit in Deutschland, konnte ich zweierlei Wurzeln entwickeln. Heute kann ich auch beruflich daraus schöpfen. Zudem habe ich gelernt, flexibel zwischen Kulturen und Systemen zu wechseln und zu vermitteln.

Mit diesen Erfahrungen kann ich mich zum einen sehr gut in verschiedene Lebenssituationen und Organisationskulturen hineinversetzen. Zum anderen kann ich die dort vorhandenen Denkgewohnheiten schnell erfassen und hinderliche Muster zu verändern helfen.

Persönlicher Stil

Mir war immer wichtig, nicht nur meinen Klienten noch eleganter und effektiver zu helfen, sondern auch mich weiter zu entwickeln. So habe ich durch viele Fortbildungen meine Methodik ausgebaut, verfeinert und einen eigenen, unabhängigen Stil entwickelt.

Auch meine jahrelange Praxis in Tai Chi, Meditation und Yoga war dabei unerlässlich. Sie hat mein Verständnis von seelischer und körperlicher Gesundheit vertieft und meinen Blick für das Wesentliche geschärft.

Partner bei The Blue Ocean Company

Neben der Arbeit für meine persönlichen Kunden bin ich Partner bei der internationalen Unternehmensberatung The Blue Ocean Company: http://the-blue-ocean-company.com

 

Bei Ihnen vor Ort

Für Seminare, Team-Entwicklung und Supervision komme ich zu Ihnen.

Per Skype oder Telefon

Coaching können wir auch per Skype oder Telefon realisieren.

In meiner Praxis in Jena

Beratung, Coaching und Supervision für private Klienten führe ich in meiner Praxis in Jena durch. In der ruhigen Atmosphäre (im Sommer auch im geschützten Garten) lässt sich entspannt und konzentriert arbeiten.

 

Praxis Steyer -3ZSteyer Praxis -1ZPraxis Steyer -2Z

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken